Kategorie: Termine

Lesung aus Blutorangen in Bad Homburg, 23. November

Am Freitag, 23. November, 15:00 bis 17:00 Uhr werden die „Blutorangen“ noch einmal aus dem Regal geholt für eine öffentliche Lesung auf dem Kongress der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung (DPV). Lesung und Diskussion drehen sich um die Formen des Erinnerns und die Übertragung von Erfahrungen und Traumata über mehrere Generationen hinweg. Nicht nur in seinem Inhalt, sondern auch in seiner Struktur versucht der Roman, den Prozess des Erinnerns und des Grabens in der Vergangenheit zweier Familien in Deutschland und Spanien abzubilden. Herzliche Einladung!

Moderation: Adelheid Höche, Gießen

Der Eintritt ist frei.

Maritim Hotel, Ludwigstraße 3, 61348 Bad Homburg – Der Veranstaltungsraum wird am Empfang
 im Maritim Hotels ausgeschrieben.

***

Beitragsbild: Kostproben von Holzschnitten der Hamburger Künstlerin Anja Pietzarka, die sie inspiriert von den „Blutorangen“ geschaffen hat.

Der etwas andere Heimatabend

Am Sonntag, 21. Oktober 2018 um 17:00 Uhr lädt die Erwachsenenbildung Horgen EBH zu einem „etwas anderen Heimatabend“ ins ehemalige Gasthaus „Sonne“ ein. Kommt dazu, ihr seid herzlich willkommen!

Drei ganz unterschiedliche Beiträge gehen an diesem Abend den Bedeutungen von „Heimat – gestern – heute – morgen“ nach. Der Lokalhistoriker Heinz Simon, Kenner der Horgener Dorfgeschichte, beleuchtet den Begriff „Heimat“ und erzählt aus der Geschichte. – Ein Quiz rund um „Heimat hier und anderswo“ regt zu Diskussionen an. – Mit dabei auch „Kirchberg“, das den Abschluss macht mit einem Textauszug zur Heimat der Zukunft.

Mit diesem Programm sind wir zu Gast in der gemütlichen Wirtsstube des ehemaligen Gasthauses „Sonne“. Essen und Trinken, passend zum Thema, wird aufgetischt, eine Anmeldung ist nicht nötig, der Eintritt ist FREI.

Ehemaliges Gasthaus „Sonne“, Niedereschacher Straße, 78658 Zimmern-Horgen

*

Das Thema „Heimat“ begleitet das Programm der Erwachsenenbildung Horgen das ganze Jahr 2018. Ganz verschiedene Veranstaltungen, gibt es dazu in den nächsten Wochen: Eine Ausstellung zur Volksfrömmigkeit, ein Adventskonzert mit „Dos Mundos – zwei Welten“, ein Vortrag über Bekämpfung von Fluchtursachen und mehr. Außerdem (SAVE THE DATE): „Kirchberg“ im Literaturtreff (Buchbesprechung, Making of, Fragerunde, Diskussion) am Freitag, 30. November 2018, 19:30 Uhr. Herzliche Einladung an alle, egal, ob man das Buch gelesen hat oder nicht!

Die Schichten der Erinnerung in Barcelona. Werkstattgespräch

 

Werkstattgespräch bei der Frankfurt Memory Studies Platform über die Geschichts-Schichten in der urbanen Topografie Barcelonas. Uni Frankfurt, 26. Juni 2018, 12:00 Uhr

Auf welchem Humus gedeiht (oder auch nicht) die Gegenwart? Welche Geschichten erzählt der Hausberg Montjuic, der der City sein freundliches Gesicht zuwendet und dessen dunklere Seite im Schatten, der Stadt abgewandt liegen?

 

Weiterlesen

Leseprobe: Nachteulen

Lesereise Baden-Württemberg

Ein großes Glück ist es, wenn unerwartet eine Mail ins Fach ploppt, hallo, hier ist das Ministerium, wir hätten da eine gute Nachricht für Sie und könnten Sie uns bitte eine Telefonnummer zukommen lassen.

 

Weiterlesen

QUICUMQUE Spendenaufruf

Ein Medium, für das ich bisweilen arbeite, ist QUICUMQUE, eine Zeitschrift für autarkes Leben, die mit herrlichen Bildern und lakonischem Witz das wichtige Wissen für Bastler und Ausprobierer, Selbermacher und Hobbyfarmer bietet. Dazu spannende Interviews zu den Themen der Gegenwart. Die QUICUMQUE will Freiheit, Selbstbestimmung, Demokratie und gute Laune fördern. Das Magazin ist ein geistreiches, humorvolles, professionell gemachtes und mit Wissen prallvolles Liebhaberprojekt, das mir immer wieder den Horizont weitet.

 

Weiterlesen

Kunst zu den „Blutorangen“

Buch meets Beitel – was dabei herauskommt, berührt und begeistert. Die Hamburger Künstlerin Anja Pietzarka hat sich von den Blutorangen inspirieren lassen. Sie hat ganz wunderbare Drucke hergestellt, die Bild und Text in Dialog treten lassen.  Was im stillen Stübchen einst entstanden ist, findet in den Werkstätten des Hamburger Museums für Arbeit über den Stechbeitel den Weg auf große Bögen, und es entstehen ganz neue Bild- und Gedankenwelten.

 

Weiterlesen

Gerhard-Beier-Preis 2016 der LIT

Noch ist nicht Weihnachten, aber es gibt schon Lebkuchen in den Läden und auch andere frohe Botschaften: Die Literaturgesellschaft Hessen verleiht ihren Gerhard-Beier-Preis in diesem Jahr für die „Blutorangen“.

 

Weiterlesen

Europas vergessene Diktatur?

Eine Ausstellung in Aachen, ein Symposium in Weimar: Zwei Veranstaltungen werfen Licht auf das verschattete Erbe Francos und auf jene, die schattige Ecken nicht scheuen, die sich die Hände schmutzig machen und das Schweigen brechen.

 

Weiterlesen

© 2018

Theme von Anders NorénHoch ↑