Schöne Sache, große Freude, Daumen drücken in eigener Sache: Mein Essay über Walter Benjamins letzte Flucht ist für den Zeitgeschichte digital-Preis 2019 nominiert.

Der Verein der Freunde und Förderer des ZZF Potsdam e.V. vergibt den Zeitgeschichte-digital-Preis für einen Beitrag, der „die Chancen digitaler Werkzeuge und die technischen Möglichkeiten einer Online-Präsentation am besten mit einer überzeugenden Fragestellung und überraschenden Ergebnissen zu verbinden weiß“. Diese Einschätzung allein und die Nominierung ist schon eine tolle Anerkennung.

In die Auswahl kommen alle im Vorjahr veröffentlichen Beiträge auf den „Zeitgeschichte-digital“-Portalen docupedia, Visual history, Zeitgeschichte-online und Zeithistorische Forschungen. Die Redaktionen haben in einer Vorauswahl unter den fast 200 Online-Publikationen drei bis vier Nominierungen vorgenommen, macht insgesamt fünfzehn. Spannung bis in den Herbst ist garantiert, die Preisverleihung findet am 28. November 2019 in Potsdam statt.

Hier nochmal der Link zu meinem älteren Post: Nachgehen – Walter Benjamins letzte Flucht und zum ganzen Essay auf Zeithistorische Forschungen.